19.01.01 15:43 Uhr
 13
 

Hund rettet Herrchen vor Stromschlag - Tod

Irish-Setter "Nela" ahnte die Gefahr die von dem Funken sprühenden Kabel ausgingen. Als ihr Besitzer gerade das Kabel anfassen wollte sprang sie dazwischen und erhielt selbst den tödlichen Stromschlag.

Wie jeden Abend war der deutsche Rentner der im spanischen Granada lebt seinen Hund "Nela" vor die Tür gegangen damit das Tier seine Notdurft erledigen konnte.Ganz in der Nähe des Hauses ragte aus einem Verteilerkasten ein Kabel welches Strom führte.

Um das Kabel zu untersuchen ging der Mann näher heran und es kam zur tragischen Rettung durch den Hund. Durch den Starkstrom verbrannte "Nela" augenblicklich. Jetzt muss geklärt werden warum das Kabel auf dem öffentlichen Weg offen lag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Hund, Strom, Stromschlag, Herrchen
Quelle: www.csn-malaga.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus
Zu viele Pizzas auf Dach: Zaun um berühmtes Haus von "Breaking Bad" aufgebaut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?