19.01.01 15:30 Uhr
 43
 

Türkei: Prostituierte erhalten Spende von deutscher Grünen-Politikerin

Claudia Roth, die designierte Parteichefin der Grünen spendet für Prostituierte in der Türkei.

Ein türkischer Verein erhält mehrere tausend D-Mark, das Roth als Schmerzensgeld für Beschimpfungen bei ihrem Besuch in der Türkei 1995 erhielt. Dort beschimpfte man sie als "Nutte"

Dieser Verein setzt sich in der Türkei, speziell in Instalnbul und Izmir für die Interessen der Prostituierten ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hotchili
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Deutsch, Türkei, Politiker, Türke, Die Grünen, Spende, Prostituierte
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?