19.01.01 15:00 Uhr
 8
 

BSE: Illegale Rest-Entsorgung!

In Brandenburg wurden Tonnen illegal entsorgter Knochenreste und Tierkadaver gefunden. Die Fleischhändler werfen die Reste einfach irgendwo hin, um sich die durch die BSE-Krise gestiegenen Entsorgungskosten zu ersparen.

Die Kadaver- und Tierreste sind bis 4-Kubikmeter groß. Manchmal sind es ganze Rinderkadaver. Schon allein wegen den unhygienischen Bedingungen ist es illegal solche Haufen einfach irgendwo hin zu legen.

Das Problem ist noch nicht behoben, es wird wohl in nächster Zeit weitere Fälle dieser Art geben.


WebReporter: slaughterx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: legal, Entsorgung
Quelle: topnews.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?