19.01.01 14:16 Uhr
 380
 

"Kritik an mir ist billig"

Ciriaco Sfroza hat es noch nie irgendwo einfach gehabt, ob es beim FC Bayern, beim FC Kaiserslautern oder Inter Mailand war, wenn irgendetwas nicht stimmte, war er der Schuldige.

Nun wieder beim FC Bayern, es gibt Probleme, es klappt irgendwie nicht und es läuft nicht so wie der Trainer und der Vizepräsident es will.


Wer ist also schuld?: Ciriaco Sfroza
Sforza sagte darauf "Ich wusste schon vorher, dass es hart wird","aber Kritik an mir ist die Billiglösung."
Er selbst zweifelt allerdings nicht an seinem spielerischen Talent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LtdDan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?