19.01.01 12:54 Uhr
 17
 

Operation kann bei Bluthochdruck oft helfen

Jedem zehnten der an Bluthochdruck leidet könnte durch eine Operation geholfen werden. Bei vielen Patienten liegt ist es nämlich so, dass zu viele Nebennierenbotstoffe gebildet werden. Hauptsächlich geht es um den Stoff Aldosteron.

Er führt zu gutartigen Tumoren in der Nebenniere. Wenn diese entfernt werden ist der Bluthockdruck sehr oft nicht mehr so schlimm.

Bei vielen Patienten wird aber oft der Bluthochdruck oder deren Ursache nicht erkannt. Bluthochdruck kann zu Schlaganfällen, Infarkten oder Verschlüssen von Aterien führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Operation, Bluthochdruck
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel