19.01.01 12:49 Uhr
 233
 

Kunde beschwert sich bei Versicherung - Als Dank "Prügel" von Makler

Helmut Ophey (62) konnte es nicht fassen. Seine Autoversicherung erhöhte die Preise gleich um 30 Prozent.

Sauer machte der Mann sich auf dem Weg in das Versicherungsbüro, hier gab es dann eine starke Auseinandersetzung mit seinem Sachbearbeiter.

Der Versicherungsmakler rastete aus und verprügelte dem alten Mann mit Hilfe seines Bruders der auch im Büro war.

Augenzeugen haben die ganze Geschichte mit an gesehen und fuhren mit dem stark blutenden Mann zur Polizei.



Nach dem eine Anzeige erstattet wurde musste der Mann direkt ins Krankenhaus. Diagnose "Gebrochenes Nasenbein, verletzte Schulter, Bludergüsse und kaputte Zähne.

Der Anwalt des Maklers zu der Sache "Der Mann übertreibt nur".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kunde, Versicherung, Prügel, Dank
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?