19.01.01 12:40 Uhr
 26
 

"Kaufhaus-des-Ostens.de" muss abgegeben werden

Am Mittwoch hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass ein Leipziger Unternehmen die Domain "Kaufhaus-des-Ostens.de" abgeben muss.
Karstadt hat das Unternehmen verklagt, nachdem dieses auf mehrere Abmahnungen nicht reagierte.

Der Richter begründete sein Urteil damit, dass das Unternehmen den guten Ruf des Kaufhaus des Westens ausnütze. Das KaDeWe gehört zum Karstadt-Konzern.


Der Geschäftsführer des Leipziger Unternehmens fürchtete, dass Karstadt den für Domainklagen bekannten Anwalt v. Gravenreuth zu Rate zieht. Aus diesem Grund habe er ihn selbst engagiert. Er soll sich sehr für das Unternehmen eingesetzt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hawk333
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Osten, Kaufhaus
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Illegale Uploads - Eltern haften für ihre Kinder
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?