19.01.01 11:50 Uhr
 230
 

BSE-Angst in Südamerika

Argentinien hat Angst vor BSE und macht deshalb ihre Grenzen zum Nachbarland Brasilien dicht.
Betroffen davon sind zahlreiche Lebensmittel-Produkte Schafe und Rinder

Nachdem die ersten BSE-Fälle in Argentinien bekannt wurden wird auch ein Auge auf Europäische Lebensmittel geworfen.
Davon betroffen sind Rund 10 Tonnen Lebensmittel die schon aus dem Verkehr gezogen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tore
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angst, Südamerika
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2017 bisher schon >1000 Migranten/Flüchtlinge auf dem Mittelmeer ertrunken
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2017 bisher schon >1000 Migranten/Flüchtlinge auf dem Mittelmeer ertrunken
USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?