19.01.01 11:06 Uhr
 36
 

Mann wegen BSE ausgeflippt

Ein Sozialhilfe- Empfänger verlangte in München auf dem Sozialamt einen BSE-Zuschlag, da er wegen der Gesundheitsgefährdung seine Ernährung umstellen muß.

Er kettete sich an einen Heizkörper und drohte die hauseigene Teeküche aufzubrechen und zu plündern.
Die Polizei nahm ihn daraufhin fest und er erhielt eine Anzeige wegen Erpressung und Hausfriedensbruch.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?