19.01.01 11:03 Uhr
 849
 

Er fuhr 13 Jahre ohne Gurt - Jetzt droht ihm der Knast!

Ian Rose, ein 34jähriger Brite wurde wegen Fahrens ohne Sicherheitsgurt vor Gericht gestellt und der Richter erteilte eine Geldstrafe von 50 Britischen Pfund.

Auf die Ankündigung, die Strafe von seinem Gehalt abzuziehen, antwortete er jedoch frech, dass er nicht bereit sei, eine Strafe dafür zu zahlen. Er hält das Gesetz für absolut absurd und werde weiterhin ohne Sicherheitsgurt herumfahren.

Seiner Meinung nach verleitet der Gurt nur noch mehr zum schnellen Fahren, da er dem Piloten ein Gefühl von Sicherheit vorgaukelt. Er würde eher ins Gefängniss gehen, als für diese Tat eine Strafe zu bezahlen.


WebReporter: Jakuzzi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Gefängnis, Gurt
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?