19.01.01 10:56 Uhr
 247
 

Was den Mann zum Mann macht

Ganz klar, Testosteron. Viele Männer haben einen zu tiefen Testosteron-Spiegel, und tun nichts dagegen, wenn ihre Lust auf Sex nicht wie eh und je ist oder sie im Bett nicht immer standfest sind, dann haut da was nicht hin.

Also muss ein Testosterontuning her. 1.Speck weg,wegen des weiblichen Sexualhormons Östrogen. 2.Satt essen, wenn nicht wird die Testosteronproduktion in den Hoden gedrosselt. 3.Sex am Morgen, Fett weg und Testosteron für den ganzen Tag ;-)

4.Kompaktes Training, trainieren sie mehrere Muskelgruppen auf einmal. 5.Nicht übertrainieren, sonst verabschiedet sich das Testosteron 6.Alkohol nur kontrolliert, 1 oder 2 Gläser Rotwein sind ok ;
Noch detailierte Infos in der Quelle


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cserotik2
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann
Quelle: www.menshealth.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?