19.01.01 10:18 Uhr
 598
 

Englischer Militärdienst wird zum "Zuckerschlecken"

Der Trend wird immer deutlicher: Englische Jugendliche werden immer fauler, empfindlicher und wehleidiger. Dies hat nun die Royal Marines dazu veranlasst, die Ausbildung junger Rekruten erheblich zu erleichtern.

So bekommen die "Weicheier" ihre Stifel schon 10 Wochen vor Beginn der Ausbildung, um sie einzulaufen. Außerdem werden vor dem "Kommando Test" nun noch 2 Wochen zusätzliches Training eingefügt.

Die Ausbilder, die die jungen Leute bisher gedrillt haben, müssen nun Seminare besuchen, wo ihnen ein neuer Umgang beigebracht werden soll. Und Ziel des ganzen: Die enorm hohe Ausstiegsquote soll gesenkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jakuzzi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Militär, Englisch, Zucker
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?