19.01.01 10:05 Uhr
 11
 

Sting wurde ein Menschenrechts-Orden geklaut

Sting hatte in den 80er Jahren den Song "They dance not alone" geschrieben, der von den Müttern handelte, die in der Pinochet Diktatur ihre Kinder verloren. Für diesen Song wurde er von der Regierung Chiles mit einem Orden ausgezeichnet.

Dieser Orden mitsamt seinem Geld wurde ihm nun auch wieder in Chile gestohlen. Man kann davon ausgehen, dass die Diebe mit dem Geld in Zukunft ganz gut leben können.


WebReporter: cserotik2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mensch, Menschenrecht, Orden, Sting
Quelle: www.laut.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher unveröffentlichte Nacktbilder der 18-jährigen Pop-Queen Madonna werden
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?