19.01.01 10:20 Uhr
 21
 

Fernsehkinder sind nicht so gut im Lesen und Sprechen

Das heisst jetzt allerdings nicht, dass Kinder schlechter Lesen und Sprechen können weil sie zu viel fernsehen. Es könnte auch das Gegenteil sein. Kinder die schon schlechter Lesen und Sprechen können bevorzugen das einfache Medium fernsehen.

Wissenschaftler in Würzburg wollen nun testen, wie es nun steht mit dem Fernsehkonsum bei Kindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cserotik2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Lesen, Sprechen
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt