19.01.01 09:26 Uhr
 31
 

FTD: Mögliches Gegenangebot für EM.TV

Wie die Financial Times Deutschland in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, erhält die Kirch-Gruppe bei ihrem geplanten Einstieg bei EM.TV ernsthafte Konkurrenz. Demnach will ein Konsortium internationaler Finanzinvestoren ein Gegenangebot vorlegen.

Besonders Formel1-Chef Ecclestone komme bei den Verhandlungen eine Schlüsselrolle zu. Er halte eine Option, die EM.TV Chef Haffa dazu zwingen könnte, im Mai für 1 Mrd. Dollar weitere 25 Prozent an der Formel1-Holding SLEC zu übernehmen.

Die Vertreter des Konsortiums verhandeln nach Informationen des Blattes derzeit intensiv mit Ecclesone und wollen diesen mit einer hohen Geldsumme abfinden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, EM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?