19.01.01 09:26 Uhr
 31
 

FTD: Mögliches Gegenangebot für EM.TV

Wie die Financial Times Deutschland in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, erhält die Kirch-Gruppe bei ihrem geplanten Einstieg bei EM.TV ernsthafte Konkurrenz. Demnach will ein Konsortium internationaler Finanzinvestoren ein Gegenangebot vorlegen.

Besonders Formel1-Chef Ecclestone komme bei den Verhandlungen eine Schlüsselrolle zu. Er halte eine Option, die EM.TV Chef Haffa dazu zwingen könnte, im Mai für 1 Mrd. Dollar weitere 25 Prozent an der Formel1-Holding SLEC zu übernehmen.

Die Vertreter des Konsortiums verhandeln nach Informationen des Blattes derzeit intensiv mit Ecclesone und wollen diesen mit einer hohen Geldsumme abfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, EM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook findet Werbung von Holocaust-Leugner in Timeline in Ordnung
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?