19.01.01 09:05 Uhr
 2
 

IN-motion: Positionierung im Bereich Blockbuster

Die Unternehmenssparte Film/TV der Mediengruppe IN-motion AGengagiert sich neben internationalen Independent-/Fernsehserien-Produktionen künftig auch im Bereich der Blockbuster. Darüber hinausstehen der IN-motion AG über Medienfonds sowie KreditzusagenFinanzmittel von über 600 Mio. DM zur Verfügung. Auch im Segment der Blockbuster wird das Medienunternehmen mit den zur IN-motion-Gruppe gehörenden Labels Soundtracks produzieren und damit umfangreiche Synergien verwirklichen.

Als ersten Film produziert die IN-motion AG mit Robert Redford als Executive Producer den Blockbuster 'People I Know'. Als namhafte Hollywood-Schauspieler konnten Al Pacino, Kim Basinger, Ryan O Neal und Tea Leoni verpflichtet werden, die Regie übernimmt Dan Algrant. Für den Kinofilm (Budget: rd. 42 Mio. DM) liegen die weltweiten Rechte bei IN- motion. Drehbeginn ist Februar 2001, die Fertigstellung des Kinofilms wird noch in 2001 erwartet.

Die IN-motion AG hebt dabei die EBIT-Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2000/2001 um 2,1 Mio. DM auf 59,2 Mio. DM an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Blockbuster
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?