19.01.01 05:33 Uhr
 13
 

Die "verkauften" Zwillinge - Britische Behörden übernehmen Sorgerecht

Im Fall der im Internet zweimal verkauften Zwillinge haben sich nun britische Behörden eingeschaltet. Sie entzogen den britischen Adoptiveltern vorläufig das Sorgerecht und "beschlagnahmten" die Kinder regelrecht, um sie der Fürsorge zu übergeben.

Bis zur Klärung des komplexen Sachverhalts sollen die Kinder in der Onhut der Behörde bleiben, bis entschieden ist, wie weiter verfahren wird. Alles geschehe nur zum Wohle der Babies.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Behörde, Sorge, Zwilling, Sorgerecht
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?