19.01.01 00:01 Uhr
 16
 

Computerpionier Professor Kilburn gestorben

Im Alter von 79 Jahren verstarb am Mittwoch in Manchester der Computerpionier und Professor Tom Kilburn. Zusammen mit einem Kollegen erbaute er 1948 den ersten Programmspeicher gesteuerten Rechner.

Sein erster Computer arbeitete mit Roehren, als dessen fünfzigster Jahrestag gefeiert wurde gab Kilburn selbst bekannt dass er derzeit gar keinen eigenen Rechner besitze. Unermesslicher Reichtum wie der von Gates ist ihm nicht zuteil geworden.

Seine Maschine war schon damals zu paralleler Verarbeitung fähig und war die erste die mit Speicher umgehen konnte. Rückblickend sagte er, dass es wunderbar sei, dass seine damaligen Entwicklungen immer noch Objekt filigranster Untersuchungen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexstohr
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Tod, Computer, Professor
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?