19.01.01 00:01 Uhr
 16
 

Computerpionier Professor Kilburn gestorben

Im Alter von 79 Jahren verstarb am Mittwoch in Manchester der Computerpionier und Professor Tom Kilburn. Zusammen mit einem Kollegen erbaute er 1948 den ersten Programmspeicher gesteuerten Rechner.

Sein erster Computer arbeitete mit Roehren, als dessen fünfzigster Jahrestag gefeiert wurde gab Kilburn selbst bekannt dass er derzeit gar keinen eigenen Rechner besitze. Unermesslicher Reichtum wie der von Gates ist ihm nicht zuteil geworden.

Seine Maschine war schon damals zu paralleler Verarbeitung fähig und war die erste die mit Speicher umgehen konnte. Rückblickend sagte er, dass es wunderbar sei, dass seine damaligen Entwicklungen immer noch Objekt filigranster Untersuchungen sind.


WebReporter: alexstohr
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Tod, Computer, Professor
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?