18.01.01 23:13 Uhr
 2
 

Broadbase erfüllt Erwartungen der Analysten

Als einer der führenden Anbieter von Software, die das Konsumverhalten von Kunden analysieren kann, hat Broadbase heute abend die Zahlen für das abgelaufene Quartal bekannt gegeben. Mit einem Verlust von 15 Cents je Aktie oder 8,2 Mio. Dollar erreichte das Unternehmen die Erwartungen der Analysten. Im Vorjahr lag der Verlust noch bei 17 Cents je Aktie.

Der Umsatz lag im angesprochenen Zeitraum bei 17,2 Mio. Dollar, was einem Anstieg von 317% entspricht.

Im nächsten Quartal will Broadbase den Umsatz auf 22,5 Mio. Dollar steigern. Im letzten Quartal des Jahres 2001 soll dann die Gewinnschwelle erreicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?