18.01.01 22:52 Uhr
 5
 

Nortel : gute Quartalszahlen und Prognosen

Nortel Networks ist der weltweit zweitgrößte Telekommunikationsausstatter hinter Lucent und das führende Unternehmen bei der Installation optischer Netzwerke. Im abgelaufenen Quartal konnte Nortel den Umsatz um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 8,8 Mrd. Dollar und den Gewinn um 24 Prozent auf 26 Cents je Aktie steigern. Analysten hatten einen Gewinn von 26 Cents bei einem Umsatz von 8,7 Mrd. Dollar prognostiziert.

Rechnet man Sonderbelastungen durch Akquisitionen mit ein, so lag der Verlust von Nortel bei 1,41 Mrd. Dollar oder 46 Cents je Aktie.

Entscheidend bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen dürften neben den hohen Umsätzen vor allem die Bestätigung von letztes Jahr schon aufgestellten Prognosen für das laufende Jahr sein sowie die hohen Umsätze im Bereich optische Netzwerke sein. Diese lagen im laufenden Quartal bei 2,405 Mrd. US-Dollar und zusammen mit Einnahmen aus dem Bereich der Komponentenfertigung von 814 Mio. Dollar über den Erwartungen des Marktes. Im dritten Quartal hatte Nortel die Anleger mit leicht rückläufigen Umsätzen im optischen Netzwerke Segment gegenüber dem Vorquartal geschockt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Prognose, Quartalszahl
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?