18.01.01 22:22 Uhr
 3
 

Commerce One schlägt Erwartungen

Der amerikanische B2B-Softwarehersteller Commerce One meldete soeben seine Zahlen für das abgelaufene Quartal und Fiskaljahr und konnte mit einem geringer als erwarteten Verlust die Prognosen der Analysten übertreffen.

Demnach musste das Unternehmen einen Verlust von 10,8 Millionen Dollar oder 5 Cents je Aktie bekannt geben, Analysten erwarteten 7 Cents je Aktie.

Der Umsatz lag den Angaben zufolge bei 191,4 Millionen Dollar verglichen mit 16,9 Millionen Dollar im vierten Quartal 1999. Dies entspricht einem Anstieg von 1033 Prozent.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?