18.01.01 21:10 Uhr
 4
 

IBM-Zahlen beflügeln Märkte: Nasdaq +2%, YAHOO +11%

Der Computerriese IBM sorgte mit den gestern veröffenlichten Zahlen für eine allgemein positive Stimmung an den amerikanischen Börsen. Während der Dow Jones derzeit mit plus 0,9% bei 10680 Punkten notiert, gewinnt die Nasdaq 2,2% auf 2741 Zähler.

Das Unternehmen meldete gestern einen Gewinnanstieg im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 27 Prozent auf 1,48 Dollar je Aktie. Analysten hatten mit einem Gewinn von 1,46 Dollar je Aktie gerechnet. Der Umsatz kletterte im gleichen Zeitraum um 6 Prozent auf 25,6 Mrd. Dollar, was marginal über den Analystenprognosen von 25,5 Mrd liegt. Dollar. Ohne negative Währungseffekte wären die Umsätze von IBM um 12 Prozent gestiegen, erklärte das Unternehmen.

Während IBM um 11% auf 108 Dollar ansteigt, legen auch weitere Werte stark zu. So gewinnt beispielsweise Yahoo 11,9% auf 33,8 Dollar, eBay im Vorfeld der Quartalszahlen 7,9% und Ariba 3,6%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IBM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jupiter-Fotos von NASA-Sonde Juno zu hochauflösendem Film zusammengefügt
5. Staffel von House of Cards startet heute
Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?