18.01.01 21:02 Uhr
 6
 

Diepgen räumt Fehler ein

Berlins regierender Bürgermeister und Justizsenator Eberhard Diepgen (CDU) hat am Donnerstag Fehler im Zusammenhang mit der spektakulären Flucht des Schwerverbrechers Igor Pikous eingeräumt.

Die Öffentlichkeit sei zu spät informiert worden. Einen Rücktritt der für den Maßregelvollzug zuständigen Gesundheitssenatorin Gabriele Schöttler (SPD) lehnte er jedoch ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Britta Mottl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fehler
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche Staatshaushalt verzeichnet sprunghafte Steuereinnahmen
Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?