18.01.01 20:14 Uhr
 42
 

Nach Sony setzt nun auch TEAC auf BeIA

Die Firma TASCAM, eine Tochter der TEAC, hat heute bekannt gegeben, dass sie fuer zukuenftige Audioprodukte BeIA einsetzen will.

Der Manager fuer Produktentwicklung bei TASCAM erklaerte, dass BeIA wegen zahlreicher technischer Vorteile von ihnen ausgewaehlt wurde.

Die einzigartige Kombination aus Optmierungspotential, Features, Leistung, Stabilitaet und einfache Programmentwicklung waeren auf keiner anderen Plattform zur Zeit zu finden.


WebReporter: Dirk.Olbertz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony
Quelle: www.BeUserGroup.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?