18.01.01 16:00 Uhr
 18
 

Kalifornien: Mutter will ihre "verkauften" Zwillinge zurück

In dem Streit um die Zwillinge, die über eine Website zur Adoption angeboten wurden und sich zurzeit bei ihren Adoptiveltern in England befinden, hat sich die Mutter wieder zu Wort gemeldet: Sie fühle sich hintergangen und wolle ihre Kinder zurück.

Zuvor waren die sechs Monate alten Babies schon von einem kalifornischen Paar adoptiert und ihm dann wieder weg genommen worden, angeblich da ein britisches Ehepaar mehr Geld geboten hatte (SN/robinson2/BreakingNews berichtete).

Die 28-jährige Mutter Tranda Wecker sagte heute morgen, dass sie ihr Vertrauen in die Adoption verloren habe und ihre Kinder zurück wolle. Die Adoptiveltern weisen die Forderung zurück und bezweifeln, daß Wecker zu ihrer Erziehung imstande sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mutter, Kalifornien, Zwilling
Quelle: www.jsonline.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?