18.01.01 14:18 Uhr
 21
 

IBM liefert größten kommerziellen Computer

Systeme solcher Größenordnung werden normalerweise nur von den Regierungen benutzt. Dieser Computer wird jedoch kommerziell von der Fa. NuTec Sciences genutzt.

Der Computer dient dazu, das menschliche Erbgut zu analysieren, und um die Positionen und Variationen von Genen innerhalb des Erbguts zu bestimmen, um diese Daten bestimmten Krankheiten zuzuordnen.

Der Rechner besteht aus insgesamt 1250 zusammengeschalteten Servern des Typs IBM p640s, welche zusammen einen Hauptspeicher von 2,5 Terabytes haben und in der Lage sind, pro Sekunde 7,5 Billionen Rechenoperationen durchzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DirkKa
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, IBM
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?