18.01.01 14:15 Uhr
 112
 

Das Irakische Volk feiert: Vor 10 Jahren wurde Israel bombardiert

Die Iraker haben wieder einen Feiertag mehr, den 18. Jänner. Der 18. Jänner 1991 war der Tag an dem Saddam Hussein befohlen hat, Israel zu bombardieren.
Innerhalb eines Monats schlugen 39 irakische Scud-Raketen in Israel ein.

Saddam's ältester Sohn, Odai, Mitglied des irakischen Parlaments ist noch immer der Meinung, dass der Kuwait auf Landkarten als Teil des Iraks eingezeichnet sein sollte.

Odai schickte seinem Vater auch einen Brief mit den Worten: "Irak kann nur durch Gott vernichtet werden..."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Volk
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sondergipfel in Brüssel: EU billigt Leitlinien
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sondergipfel in Brüssel: EU billigt Leitlinien
NHL-Playoffs: Leon Draisaitl siegt mit den Edmonton Oilers weiter
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?