18.01.01 14:13 Uhr
 662
 

Kinderpornoskandal in Großbritanien aufgedeckt - erschreckende Zahlen

Im bisher größten Polizeieinsatz der britischen Internet-Geschichte haben Polizisten gestern 13 Männer festgenommen. Ebenfalls wurden nach Angaben der britischen Polizei 27 PCs mit tausenden Kinderpornos und Bildern beschlagnahmt.

Die Aktion begann bereits in der vergangen Woche, als 7 Menschen gestanden, über den wahrscheinlich größten Kinderpornoring der Welt "Wonderland Clubs", Bilder ins Netz gebracht zu haben.

Wie die Polizei bekannt gab waren die Opfer auf den Fotos zwischen wenigen Monaten und 18 Jahren alt.
Desweiteren wurde bekannt gegeben, dass man 10.000 Bilder in den Ring einbringen musste um Mitglied zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ichole
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kinderporno
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?