18.01.01 13:41 Uhr
 3
 

Ford: Gewinne in Q4 fallen um 33%

Die Ford Motor Co., der zweitgrößte Automobilhersteller der Welt, meldete am Donnerstag, daß seine Gewinne im dritten Quartal um 33 Prozent zurückgegangen sind, was mit schlechteren Ergebnissen bei den Geschäften im Automotiv-Segment in Nordamerika zu tun hat.

Das Unternehmen, das derzeit mit Anklagen im Zusammenhang mit einer Rückrufaktion des Reifenherstellers Firestone zu kämpfen hat, konnte im vierten Quartal einen Gewinn von 1,2 Mrd. Dollar bzw. 64 Cents pro Aktie verzeichnen. Im Vorjahr betrug der Gewinn 1,8 Mrd. Dollar bzw. 83 Cents pro Aktie.

Analysten hatten Ford einen Gewinn von 64 Cents pro Aktie prognostiziert, nachdem der Autohersteller aufgrund Wetter-bedingter Verluste in Nordamerika und einem Teilemangel in Europa vor einem Rückgang der damaligen Schätzung von 74 Cents um 10 Cents gewarnt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Ford
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?