18.01.01 12:08 Uhr
 325
 

Kabilas Mord - auch USA beteiligt?

Nach Informationen und Angaben einer belgischen Arbeiterpartei, war der Mord an Kabila, und der damit einhergehende Putschversuch von langer Hand vorbereitet. Schon seit einiger Zeit seien ugandische Kommandotruppen nach Kinshasa eingedrungen.

Unterdessen gehen immer mehr Zeitungen und Organisationen von einer inoffiziellen Beteiligung der USA aus! Gerüchten zufolge soll Ket Masire in den USA bereits als Kabilas Nachfolger gehandelt worden sein.

Der ehemalige botswanische Staatschef, der schon lange Zeit gute Kontakte zur USA pflegt, wurde kurz vor Kabilas Tod von Kabila selbst als Vermittler im kongolesischen Konflikt abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: redchannel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Mord
Quelle: www.jungewelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Jens Spahn hält Großstadt-"Hipster" für eine Gefahr
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Jens Spahn hält Großstadt-"Hipster" für eine Gefahr
Fußball: Hoffenheim-Trainer kritisiert Mannschaft nach CL-Klatsche als "kopflos"
Fußball: Rapid-Wien-Ultras beleidigen Journalisten auf Banner als "Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?