18.01.01 11:20 Uhr
 0
 

Travelocity.com: Verlust in Q4 geringer

Das Internet-Reise-Unternehmen Travelocity.com meldete am Mittwoch, daß sein Verlust im vierten Quartal geringer ausfällt als erwartet, was mit einer Verdopplung der Umsätze zu tun hat. Weiterhin teilte man mit, daß man bis Ende des zweiten Quartals 2001 im Bereich der Rentabilität liegen wird.

Das Unternehmen verzeichnete im vierten Quartal einen Nettoverlust von 10,2 Mio. Dollar bzw. 53 Cents pro Aktie. Im Vorjahresquartal betrug der Verlust 13,7 Mio. Dollar bzw. 80 Cents pro Aktie. Analysten hatten mit einem Verlust von 14 Cents pro Aktie gerechnet.

Der Umsatz im vierten Quartal belief sich auf insgesamt 65,5 Mio. Dollar, was einer Steigerung um mehr als 50 Prozent entspricht (Vj. 30,2 Mio. Dollar).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de