18.01.01 10:58 Uhr
 35
 

Radioaktivitätsskandal in Museum

Im "Natural History Museum" in London ist es zu einem skandalösen Vorfall gekommen. Es wurden unter den Mineralien radioaktiv-strahlende Steine ausgestellt.

Die Verantwortlichen werden sich nun nächsten Monat vor Gericht verantworten müssen. Eine Gefährdung für die Besucher wird aber bisher noch dementiert.

Angeblich sei die radioaktive Strahlung nicht in der Lage gewesen, den Gästen ernsthaften Schaden zuzufügen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jakuzzi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Museum, Radio, aktiv, Radioaktivität
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?