18.01.01 10:36 Uhr
 9
 

Betrunkener Dank Handy nicht erfroren

Von Dienstag auf Mittwoch ist in Bremerhaven ein betrunkener Mann(37)auf der Strasse eingeschlafen.

Nach dem er seinen Rausch ausgeschlafen hatte bemerkte er das sein Körper sehr stark eingefroren war.Über sein Handy konnte er sich aber noch Hilfe rufen.

Polizizten fanden den stark Eingefrorenen und brachten ihn wegen Vermutung auf Unterkühlung erst mal ins Krankenhaus.


ANZEIGE  
WebReporter: Nachtschwester
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Handy, Dank
Quelle: www.nwz-online.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?