18.01.01 09:58 Uhr
 11
 

China holt auf bei Internet-Nutzern

Die Anzahl der Neuanmeldungen bei Internetzugängen hat sich im letzten Jahr verdoppelt. Es sind mittlerweile schon 22,5 Millionen online.

Dieses Ergebnis wird von der staatlichen Statistk gemeldet und bestätigt wie aufgeschlossen die Chinesen dem Internet gegenüber stehn. Über die Hälfte der Nutzer sind jünger als 24 Jahre.

Dieser Zuwachs ist schon erstaunlich weil die Datenleitungen noch immer von staatlichen Einrichtungen überwacht werden und noch immer auf der Liste der "Feinde des Internet" zu finden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, China, Nutzer
Quelle: dialing2.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?