18.01.01 09:58 Uhr
 11
 

China holt auf bei Internet-Nutzern

Die Anzahl der Neuanmeldungen bei Internetzugängen hat sich im letzten Jahr verdoppelt. Es sind mittlerweile schon 22,5 Millionen online.

Dieses Ergebnis wird von der staatlichen Statistk gemeldet und bestätigt wie aufgeschlossen die Chinesen dem Internet gegenüber stehn. Über die Hälfte der Nutzer sind jünger als 24 Jahre.

Dieser Zuwachs ist schon erstaunlich weil die Datenleitungen noch immer von staatlichen Einrichtungen überwacht werden und noch immer auf der Liste der "Feinde des Internet" zu finden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, China, Nutzer
Quelle: dialing2.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Berlin: Anklage gegen mutmaßlichen U-Bahn-Treter
Airline-Skandal: Polizei stellt Fall von rausgeworfenem Passagier anders dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?