18.01.01 09:38 Uhr
 3
 

IN-motion u. DSF vereinbaren exklusive Kooperation

Der Geschäftsbereich Musik der internationalen Mediengruppe IN-motionAG und die DSF Deutsche SportFernsehen GmbH haben eine Kooperationsvereinbarung zur Verwertung von Tonträgern geschlossen. Die Zusammenarbeit soll zunächst fünf Jahre betragen.

Im ersten Schritt wird sich die IN-motion AG auf die Musikvermarktung der s.Oliver Basketball-Bundesliga konzentrieren. Das Medienunternehmen wird dabei über das Beteiligungsunternehmen SPVSchallplatten Produktion und Vertrieb GmbH den bundesweiten Vertrieb der Tonträger verantworten. Damit deckt IN-motion von der Produktion bis zum Handel die gesamte Wertschöpfungskette ab und erschließt sich hohe Ertragspotenziale.

Die Spiele der s.Oliver Basketball-Bundesliga verzeichnen seitStart der Übertragungen in DSF und SAT.1 sehr gute Zuschauerzahlen.So verfolgen durchschnittlich rund 1,6 Mio. Zuschauer dieFernsehübertragungen, ca. 50.000 Fans besuchen wöchentlich die Spieleder Mannschaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kooperation, exklusiv, DSF
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?