18.01.01 09:38 Uhr
 3
 

IN-motion u. DSF vereinbaren exklusive Kooperation

Der Geschäftsbereich Musik der internationalen Mediengruppe IN-motionAG und die DSF Deutsche SportFernsehen GmbH haben eine Kooperationsvereinbarung zur Verwertung von Tonträgern geschlossen. Die Zusammenarbeit soll zunächst fünf Jahre betragen.

Im ersten Schritt wird sich die IN-motion AG auf die Musikvermarktung der s.Oliver Basketball-Bundesliga konzentrieren. Das Medienunternehmen wird dabei über das Beteiligungsunternehmen SPVSchallplatten Produktion und Vertrieb GmbH den bundesweiten Vertrieb der Tonträger verantworten. Damit deckt IN-motion von der Produktion bis zum Handel die gesamte Wertschöpfungskette ab und erschließt sich hohe Ertragspotenziale.

Die Spiele der s.Oliver Basketball-Bundesliga verzeichnen seitStart der Übertragungen in DSF und SAT.1 sehr gute Zuschauerzahlen.So verfolgen durchschnittlich rund 1,6 Mio. Zuschauer dieFernsehübertragungen, ca. 50.000 Fans besuchen wöchentlich die Spieleder Mannschaften.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kooperation, exklusiv, DSF
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?