18.01.01 05:46 Uhr
 19
 

Grausamer Tiermord auf Golfplatz!

Donald Trump, bekannter Baulöwe, hatte 4 seltene schwarze Schwäne auf seinem 120 Millionen DM teuren Golfplatz ausgesetzt.

Die Schwäne wollten sich allerdings nicht an die Golfspieler gewöhnen. Einem Gast platzte der Kragen. Qualvoll prügelte er eines der Tiere zu Tode.

Hausverbot in Trump´s sämtlichen Besitztümer war die Reaktion des Multimillionärs. Die Tierrechts-Organisation PETA kann sich vor Beschwerden nicht mehr retten und ordnete eine Untersuchung der sinnlosen Tat an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Golfplatz
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?