17.01.01 22:49 Uhr
 11
 

Schimmelpilzgift aus Meeresschwamm gegen Wurminfektionen

Ein Stoff, vereinzelt aus einem speziellen Schimmelpilz, gewonnen aus einem Meeresschwamm, soll zur Behandlung von Wurminfektionen eingesetzt werden.

Ein Unternehmen der Pharma-Industrie untersuchte die Wirksamkeit des Stoffes an verschiedenen Tieren mit verschiedenen Würmern.
Die Ergebnisse waren höchst zufrieden stellend.

Da etliche Erreger widerstandsfähig gegen die Bekämpfung von Wurminfektionen geworden sind, ein wirksames Mittel, da auch kaum Nebenwirkungen zu befürchten sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schimmel
Quelle: www.deutschlandmed.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen
Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?