17.01.01 22:49 Uhr
 11
 

Schimmelpilzgift aus Meeresschwamm gegen Wurminfektionen

Ein Stoff, vereinzelt aus einem speziellen Schimmelpilz, gewonnen aus einem Meeresschwamm, soll zur Behandlung von Wurminfektionen eingesetzt werden.

Ein Unternehmen der Pharma-Industrie untersuchte die Wirksamkeit des Stoffes an verschiedenen Tieren mit verschiedenen Würmern.
Die Ergebnisse waren höchst zufrieden stellend.

Da etliche Erreger widerstandsfähig gegen die Bekämpfung von Wurminfektionen geworden sind, ein wirksames Mittel, da auch kaum Nebenwirkungen zu befürchten sind.