17.01.01 22:49 Uhr
 11
 

Schimmelpilzgift aus Meeresschwamm gegen Wurminfektionen

Ein Stoff, vereinzelt aus einem speziellen Schimmelpilz, gewonnen aus einem Meeresschwamm, soll zur Behandlung von Wurminfektionen eingesetzt werden.

Ein Unternehmen der Pharma-Industrie untersuchte die Wirksamkeit des Stoffes an verschiedenen Tieren mit verschiedenen Würmern.
Die Ergebnisse waren höchst zufrieden stellend.

Da etliche Erreger widerstandsfähig gegen die Bekämpfung von Wurminfektionen geworden sind, ein wirksames Mittel, da auch kaum Nebenwirkungen zu befürchten sind.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schimmel
Quelle: www.deutschlandmed.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?