17.01.01 22:27 Uhr
 1
 

Redback Networks schlägt Erwartungen

Redback Networks, ein Anbieter von Netzwerk-Lösungen, meldete soeben nach US-Börsenschluß die Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal und konnte die Erwartungen der Analysten schlagen.

Der Gewinn belief sich demach auf 7,8 Millionen Dollar oder 5 Cents je Aktie. Analysten erwarteten lediglich einen Gewinn von 4 Cents je Aktie.

Den Umsatz steigerte Redback auf 114,6 Millionen Dollar, nachdem im Vorjahresquartal lediglich 26,1 Millionen Dollar umgesetzt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung, Netzwerk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?