17.01.01 21:40 Uhr
 18
 

Verkleidete Antirassisten besetzen Tübinger Ausländerbehörde!

Wie aus der Presseerklärung der Besetzer hervorgeht, haben etwa 20 Antirassisten am heutigen Spätnachmittag die Tübinger Ausländerbehörde besetzt.

Damit wollen die Besetzer auf die rassistische Politik, die von dieser Behörde in Form von Schickanierungen sowie unmenschlicher Abschiebungen ausgehe, aufmerksam machen.

Das kuriose, alle Besetzer erschienen verkleidet, z.B. als heilige 3 Könige! Aber auch Geschenke brachten die Besetzer der Behörde mit. U.a. wurde ein "Gesetz-Expander", eine Weihrauchpfeife und ein Hut (zum nehmen) überreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: redchannel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ausländer
Quelle: partisaninfo.listbot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?