17.01.01 21:18 Uhr
 29
 

Marlboro will Ferrari abzocken

Der Zigarettenhersteller Marlboro demnächst mehr Werbefläche auf dem Formel1-Ferrari. Dies berichten italienische Zeitungen.

Der Hindergrund der Sache ist, dass man bis 2006(ab dann ist Tabakwerbung in der Formel1 verboten) noch möglichst viel für die eigene Marke werben will.
Von einer höheren Prämie für Ferrari als Gegenleistung wurde nicht gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ichole
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ferrari
Quelle: www.f1racing.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?