17.01.01 21:04 Uhr
 9
 

Parteiaustritt - auch Haiders Ex-Vize zog Konsequenzen!

Michael Schmid, der ehemaliger Haider Stellvertreter gab seinen Rücktritt bekannt. Er kam damit einen Parteiausschluss zuvor.

Grund ist eine interne Parteientscheidung die noch aus FPÖ-Oppositonszeiten stammt. Diese sieht eine Einkommensobergrenze für Parteifunktionäre vor, Schmid konnte diese mit seinem monatlichen Einkommen von umgerechnet 19500 DM nicht einhalten.

Haider, der insbesondere in Oppositions- und Wahlkampfzeiten gegen die Überprivilegierung von Politikern wetterte, ist selbst mehrfacher Millionär.


WebReporter: redchannel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ex, Partei, Vize, Konsequenz
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien
Russland liefert radikalislamischer Taliban in Afghanistan wohl Diesel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?