17.01.01 20:41 Uhr
 14
 

Nemax - Wohin geht die Reise aus charttechnischer Sicht?

Nach Überwindung des Widerstandes bei
2640 hat der Index kurzfristig Platz bis zur Marke von 3100 Punkten.
Diese Meinung vertritt Udo Bonn, der charttechnischer Analyst bei OKW ist.

Für ein Aufatmen ist es aber dennoch viel zu früh. Bonn sieht noch nicht einmal den Ansatz einer Bodenbildung nach den starken Kursverlusten.

Für die weitere Entwicklung ist es von großem Interesse, ob der Index die Marke des kurzfristigen Abwärtstrends bei 3100 Punkten überwinden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zintzsch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Reise
Quelle: www.instock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?