17.01.01 20:38 Uhr
 42
 

US-Firma verspricht revolutionäres Toilettenpapier

Die amerikanische Firma Kimberly-Clark Corporation verspricht die revolutionärste Veränderung des Jahrhunderts am heiß umkämpften Toilettenpapiermarkt. 40 Millionen Dollar soll die Werbekampagne kosten und ein Jahresumsatz von 300 Mio. DM erwartet.

Was ist der Clou ? Feuchtes Toilettenpapier von der Rolle.
Bisher verkaufte das Unternehmen neben Klinex unter Anderem auch feuchtes Papier, doch in quadratischen Boxen, die neue Rolle soll nun den Kunden beglücken.

In Umfragen sprachen 63% davon feuchtes Papier zu bevorzugen und 25% davon befeuchten ihr Papier täglich mit Wasser. Seit 97 untersuchten die Techniker gewöhnliche Rollenhalter und präsentieren nun ihre revolutionäre Lösung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Firma, Toilette
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?