17.01.01 20:01 Uhr
 24
 

Irak spendet für verarmte US-Bürger!

Saddam Hussein will verarmte US-Bürger unterstützen. Obwohl bisher über 1,5 Million Irakische Bürger an den Folgen des US-Embargos ums Leben gekommen sind. Unterdessen will die US-Regierung das bestehende Embargo noch verschärfen.

Für Furore sorgte daher der irakische Staatschef Sadam Hussein. Er gab zu Wochenbeginn bekannt, US-Bürgern die unter der Armutsgrenze leben zu unterstützen, und das mit rund 200 Millionen Mark. Deren Anzahl beläuft sich etwa auf 30 Millionen.

Die finanziellen Mittel will Irak durch Öl-Exporte aufbringen. Vorraussetzung ist allerdings die kontrollierte Verteilung der Geldmittel. Dies soll durch ein irakisches Komitee erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: redchannel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Bürger
Quelle: www.jungewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?