17.01.01 16:43 Uhr
 45
 

Forscher haben Urknall nachgestellt: Dichteste Materie der Welt!

New Yorker Forscher haben kürzlich ein Experiment gemacht, in dem sie Gold- Atome im stärksten Particle-Collider (Maschine die kleinste Teilchen [ATOME] zusammenschleudert) aufeinander Prallen ließen.
Dabei entstand die dichteste Materie der Welt.

Diese Materie, die 20 mal dichter ist als uns bekannte Stoffe, entstand zuletzt beim Urknall vor vielen Milliarden Jahren.
Bei derartigen Versuchen ist es den Wissenschaftlern möglich, die kleinsten bekannten Partikel wie z.B. Quarks zu untersuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Forscher, Materie, Urknall
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox zeigt sich in Netz-Rollenspiel als Rotkäppchen
München: Demenzkranker bringt seine Frau um und vergisst Mord
Unfall bei NSU-Eskorte in München: Beate Zschäpe erleidet Gehirnerschütterung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?