17.01.01 15:52 Uhr
 2
 

GE: Gewinne in Q4 steigen um 16%

Die General Electric Co., deren Geschäftsfelder Energieerzeugung, Finanzdienstleistungen und Broadcasting umfassen, meldete am Mittwoch, daß ihre Gewinne im vierten Quartal um 16 Prozent gestiegen sind, womit man seiner Betonung auf Globalisierung und Produktdienstleistungen Nachdruck verleiht und somit die Erwartungen erfüllt.

Das Unternehmen, das von der Marktkapitalisierung (rd. 1 Bio. DM)gesehen das größte Unternehmen überhaupt ist, konnte die Gewinne im vierten Quartal von 3,09 Mrd. Dollar bzw. 31 Cents pro Aktie auf 3,585 Mrd. Dollar bzw. 36 Cents pro Aktie steigern. Analysten hatten mit einem Gewinn pro Aktie von 36 Cents gerechnet.

Der Umsatz im vierten Quartal stieg von 32,86 Mrd. Dollar in 1999 um 6 Prozent auf nun 34,981 Mrd. Dollar. Im Jahr 2000 konnte man einen Gewinn von 12,735 Mrd. Dollar bzw. 1,27 Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 129,9 Mrd. Dollar verzeichnen. 1999 betrug der Gewinn 10,72 Mrd. Dollar bzw. 1,07 Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 111,63 Mrd. Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?