17.01.01 15:52 Uhr
 17
 

Nun offiziell: Wie es im Kongo weiter geht

Die kongolesische Regierung gab bekannt, daß bis auf weiteres alle Vollmachten auf Kabilas Sohn Joseph übertragen wurden. Damit übernimmt dieser nun offiziell die Geschäfte von seinem wahrscheinlich toten Vater.

Offiziell wurde auch in einer Fernsehansprache verkündet, daß Kabila zwar verletzt wurde, aber lebt (SN's berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zintzsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kongo
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben
Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?