17.01.01 15:50 Uhr
 14
 

Gehbehinderte Frau erstochen

In Bremen (Stadtteil Vegesack) wurde am späten Montagabend die Leiche der Gehbehinderten 68 Jährigen Frau gefunden.Ihr Nachbar hatte die Polizei gerufen da er seit einiger Zeit nix mehr gesehen oder gehört hatte von ihr.

Die Polizei stellte fest, dass sie durch mehrere Messerstiche zu tote kam.
Da die Balkontür aufstand konnte man auch keine Einbruchspuren feststellen.

Die Staatsanwaltschaft hat für Hinweise eine Belohnung von 3000DM ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachtschwester
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau
Quelle: www.nwz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philadelphia: Jüdischer Friedhof geschändet
"Terminator" & Co.: Schauspieler Bill Paxton im Alter von 61 Jahren verstorben
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Bester Hauptdarsteller: Mahershala Ali erster muslimischer Oscar-Gewinner
"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?