17.01.01 14:25 Uhr
 8
 

Deutsche Literaturgesellschaft tritt im umkämpften Mittleren Osten auf

Die Lasker-Schüler-Gesellschaft will trotz der gespannten Lage zwischen Israelis und Palästinensern in Israel auftreten.

Laut Aussage der Literaturgesellschaft würde man die israelischen Partner des Projektes schwer enttäuschen und sie würden sich, so wörtlich, "in einer schwierigen Situation im Stich gelassen fühlen".

An der Universität von Jerusalem sollen dann vom 24. bis zum 31. März 2001 unter anderem Werke von Kurt Weill und Bert Brecht vorgetragen werden.


WebReporter: pira2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Liter, Osten, Literatur, Literat
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?