17.01.01 13:56 Uhr
 6
 

Arnika ist "Arzneipflanze des Jahres 2001"

Das Institut für Geschichte der Medizin an der Universität Würzburg hat Arnika zur "Arzneipflanze 2001" gewählt.

Der universell einsetzbare Wirkstoff spiele eine herausragende Rolle in der Medizin. Unter anderem werde Arnika bei Furunkeln, Entzündungen, Prellungen, Rheuma und Quetschungen eingesetzt.

Wissenschaftler sehen jedoch noch großes Potential in der Heilpflanze und gehen von weiteren Einsatzmöglichkeiten von Arnika in der Zukunft aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: 2001, Arznei
Quelle: www.netdoktor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?