17.01.01 13:56 Uhr
 6
 

Arnika ist "Arzneipflanze des Jahres 2001"

Das Institut für Geschichte der Medizin an der Universität Würzburg hat Arnika zur "Arzneipflanze 2001" gewählt.

Der universell einsetzbare Wirkstoff spiele eine herausragende Rolle in der Medizin. Unter anderem werde Arnika bei Furunkeln, Entzündungen, Prellungen, Rheuma und Quetschungen eingesetzt.

Wissenschaftler sehen jedoch noch großes Potential in der Heilpflanze und gehen von weiteren Einsatzmöglichkeiten von Arnika in der Zukunft aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: 2001, Arznei
Quelle: www.netdoktor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache
Bochum: Kinder mit Messer attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?